Nachher

Du sollst dir kein Bildnis machen. 116 Frühling Das Pflegeheim ist wieder geöffnet. Du siehst gut aus und zufrieden, und ich bin erleichtert darüber. 117 Traum: Ein junger Löwe ist bei mir. Ich habe Angst vor ihm, gestehe sie mir aber nur widerwillig ein, weil der Löwe zu mir gehört. Da ist noch eine andere… Nachher weiterlesen

2020 – Die Wandlung

96 Winter Im Gericht der Mütter Du Fragezeichen, das überall den Makel sieht, kriechst auf deinem Kontrapunkt über den harten Boden und suchst eine Antwort in deinem Keller. Nein, das Neue Jahr beginnt nicht gut! Das alte setzt sich fort, und du hältst deinen Schädel, diesen grossen Schädel, weil er sonst auseinanderbräche. Und dein Mann,… 2020 – Die Wandlung weiterlesen

2019 – Wir Schattenmenschen

Im Zwielicht des Schnees sind uns die Hände gebunden – uns beiden. 71 Frost überzieht meine Stätte und eng stehen die Worte zwischen den Zonen Ich schwinde dahin aus Mangel an Wärme denn nichts ist – Leere Zwieschatten, winterblau, sitzen auf Mauern und Baumkronen fangen die Weite ein dort, wo ich dich wähne Hinter dem… 2019 – Wir Schattenmenschen weiterlesen

2018 – …und dann renne ich davon!

‚Alzheimer‘ ist schnell gesagt, leichtfertig gesagt. Es gibt viele dumme Sprüche darüber. 35 Ich haste durch den Flur, um nachzusehen, ob bei dir alles in Ordnung ist, und hinter meiner Stirn sitzen Sätze, von denen ich nicht mehr weiss, ob ich sie wirklich gesagt habe. Es ist, als ob eine Fremde aus mir herausspräche. 36… 2018 – …und dann renne ich davon! weiterlesen

2017 – Die Veränderung

24 Im Pinienwind verwehst du die Zeit erwartend da du mein Blut frisst Wo bist du – Ruf, ohne Echo Und was ist das Nächste das so schwer ist dass ich es tragen muss 25 Frühling Ich verteidige unser Leben gegen die Veränderung und verändere mich selbst in einen Menschen, der ich nicht sein will:… 2017 – Die Veränderung weiterlesen

2016 – Der Kampf gegen die Angst

Wird man aus alten Zusammenhängen herauskatapultiert, hält man sich, so gut es geht, an dem fest, das mit einem wegfliegt. 20 Frühling Von weitem sehe ich, dass du den Kopf einziehst beim Überqueren der breiten, vielbefahrenen Strasse zum Supermarkt. Du schaust nicht links und nicht rechts. Später berichtet man mir, dass du dich im Geschäft… 2016 – Der Kampf gegen die Angst weiterlesen

2014 – Du suchst meine Hand

Bist du jetzt einer mehr zu dem, den ich kenne? Bin ich jetzt eine mehr als vorher? 15 Im Notizbuch steht: „Vor mir am Ufer sitzen Bikini und Neopren mit Schnorchel und Flossen, und unter dem Fels ist ein Zelt aufgebaut. Du schwimmst ans andere Ende der Bucht, rücklings, wie immer, und deine Arme schieben… 2014 – Du suchst meine Hand weiterlesen

Die Jahre vorher

Alzheimer-Demenz oder: Du sollst dir kein Bildnis machen Wir brauchen einen Sinn, um unseren Geist mit dem Dasein zu versöhnen. 1 Du – Im Gebet der Seide Ich leg‘ mich neben dich Windbraut geworden trag‘ ich das Blau deines Morgens Wir – In Kalkrosen und Karden umschlungen vom Salzstrom der Zeit netzen mit Wergspitzen Kristallwirbel… Die Jahre vorher weiterlesen